Wir über uns      
Im Jahre 1973 gründete Winfried König in Karlsruhe den “Krankenhausfunk”, der später in “KLINIKFUNK KARLSRUHE” umbenannt wurde.
Aus ‘Königs Tonbandclub’, dem mehrere hundert Hörer angeschlossen waren, ging die Idee hervor, Sendungen live zu produzieren. Nach
einigen Anläufen stellte eine kleine Klinik einen sechs Quadratmeter großen Raum zur Verfügung. Die Klinikfunker -mittlerweile sechs- waren
überglücklich, am Ziel ihrer Träume angekommen zu sein.

Größeres Studio
Die Sendungen, die Moderatoren, die Studiogäste – alles wurde mit den Jahren professioneller. Was lag näher, als sich nach einem größeren
Hörerkreis umzusehen. Wieder kam der Zufall zu Hilfe: Im größten Karlsruher Krankenhaus -im Klinikum- stellte man den Funkern einen Raum
zur Verfügung. Endlich ein ‘richtiges’ Studio! Eigens für diesen Zweck wurde in zwei Räumen eine Studioatmosphäre geschaffen. Eine Glasscheibe
trennt den Studio- und Technikerraum. Bereits seit 1990 werden aus diesem Studio Sendungen übertragen, die etwa 500.000 Hörer im Jahr erreichen.

Programm
Das Themenangebot ist sehr vielfältig: Küchenrezepte, Produkttets, Verbrauchertips und vieles mehr. Auch Prominente oder Personen, die -wie auch
immer- auf sich aufmerksam gemacht haben, werden gerne zu einen Interview eingeladen. Dazwischen werden Musikwünsche der Hörerinnen und
Hörer gespielt. Ein umfangreiches Musikarchiv mit rund 400.000 Titeln erfüllt beinahe jeden Wunsch.
Rahmenprogramm
Aktivitäten werden beim Klinikfunk groß geschrieben. Wir möchten erreichen, dass die Patienten während ihres Aufenthaltes im Klinikum wenigstens
zeitweise ihre Krankheit ‘vergessen’ können.

Ehrenamtliche Mitarbeit
Ehrenamtliche Mitarbeit ist beim Klinikfunk willkommen. Wer daran interessiert ist, kann sich gerne melden:
Telefon: 0721 – 72719
oder per Mail: klinikfunk-ka[at]web.de

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!